Monthly Archives: November 2015

Der Wahrheit eine Gasse: Ralf Wohlleben wird sein Schweigen brechen

Freiheit für Wolle

Die Verteidigung des Angeklagten Wohlleben gibt zu den Spekulationen der Medien über eine Aussage des Herrn Wohlleben nachfolgende Erklärung ab:

Herr Wohlleben befindet sich heute seit nunmehr 4 Jahren in Untersuchungshaft. Seit Mai 2013 sieht sich unser Mandant einer langwierigen Hauptverhandlung ausgesetzt. Zwei Mitangeklagte belasteten Herrn Wohlleben schwer, um ihre eigene Rolle herunterzuspielen. Auch mehrere Zeugen schadeten Herrn Wohlleben mit unzutreffenden Angaben.

Infoveranstaltung und Kandidatenwahl in Eppingen

Am gestrigen Mittwoch den 25.11.2015 fand in Eppingen eine Infoveranstaltung unseres Landesverbands Baden-Württemberg in Eppingen statt.

Gegen 19 Uhr erhob ein Vertreter des Landesvorstands das Wort und eröffnete den Infoabend. Zunächst stellten sich alle Anwesenden vor. Anschließend übernahmen wieder die Vertreter des Landesvorstands das Wort und berichteten über unsere Partei. Zunächst gingen wir auf die noch junge Geschichte der Partei DIE RECHTE ein, thematisierten die Bundespartei an sich. Danach wurde ausführlich über den Landesverband Baden-Württemberg berichtet sowie über die zwei bestehenden Kreisverbände Karlsruhe und Enzkreis.

Die etwa 15 anwesenden Kameraden konnten sich einen guten Überblick über die aktuelle Situation verschaffen.
Nach einer kurzen Pause wurde auch schon das erste halbe Dutzend an Mitgliedsanträgen brav ausgefüllt.

Anschließend wählten wir für den Wahlkreis Eppingen einen Kandidaten zur Landtagswahl 2016 in Baden-Württemberg. Somit bemüht sich der Landesverband Baden-Württemberg aktuell in 11 Wahlkreisen um einen Wahlantritt zur Landtagswahl 2016 in Ba-Wü.

Gegen 22.00 Uhr packten wir unsere Infomaterialien zusammen. Zusammenfassend ein positiver Tag für den Landesverband der Partei DIE RECHTE Baden-Württemberg. Einige neue Mitglieder, neue Interessenten und ein weiterer Wahlkreis steht vor dem Wahlantritt zur Landtagswahl.

Die Region Eppingen kann zukünftig ganz klar mit uns rechnen. Der erste Schritt ist getan – liebe Etablierten, es wird ungemütlich werden!

Wenn auch Du aus der Region Eppingen kommst und Interesse an unserer Partei hast, melde dich bitte über unser Kontaktformular. Wir sind gespannt!

 

DIE RECHTE Baden-Württemberg

 

Jetzt schon zwei Millionen Flüchtlinge erwartet

die rechte aslflut stoppen

Am vergangenen Montag titelte die Augsburger Allgemeine, dass an nur einem Wochenende wieder einmal 11.000 Flüchtlinge über Österreich nach Deutschland gekommen waren.

Derzeit passieren etwa 5.000 bis 6.000 Menschen unsere Grenzen. Die eingeführten, so genannten „Grenzkontrollen“ die noch von der Bundesregierung als Grenzschließungen verkauft werden sollten, sind nichts weiter als ein Ablenkungsmanöver um die Bevölkerung in Sicherheit zu wiegen. Bei dieser Masse an volksfremden Menschen kann man nach wie vor behaupten, dass die deutschen Grenzen ein ganz weit geöffnetes Scheunentor sind. Lediglich die Einreise und Registrierung der „Flüchtlinge“ geht etwas geregelter vonstatten.

Ehrenhaftes Gedenken in Remagen

rheinwiesenlager33

Am Samstag den 21.11.2015 nahmen in Remagen ca. 130 Kameraden am alljährlichen Gedenkmarsch teil um den in den Rheinwiesenlagern getöteten Deutschen zu erinnern. Auch Parteimitglieder von unserem Landesverband DIE RECHTE Baden-Württemberg machten sich auf den Weg ins Rheinland.

Kundgebungsoffensive: Asylflut stoppen / Volkstod abwenden!

2731447577291126

Am Samstag den 14.11.2015 fanden sich rund 35 Mitglieder und Unterstützer unserer Partei zusammen um zusammen ein Zeichen gegen die andauernde Asylflut und den drohenden Volkstod zu setzen.

Ein etwas anderer Nachruf

Für alle die die „unseren“ Bundeskanzler Helmut Schmidt betrauern, ist folgender Artikel vielleicht ein wenig befremdlich und vieles neu.

Herr Schmidt wird aktuell von all möglichen Leuten in den Himmel gelobt, ein Gentleman sei er gewesen, ein anständiger Deutsche, ein wahrer Staatsmann und der letzte (!) souveräne Bundeskanzler. Ebenfalls aus dem nationalen Lager kamen solche Töne.
Doch war Schmidt wirklich ein Mann mit weißer Weste?

Hier nun ein kleiner Denkanstoß, der aus einigen von Biographen veröffentlichten Zitaten besteht und eine Beurteilung erfuhr.

Musikveranstaltung mit Lunikoff

r1d6uky2ru6yywb

Am Montag den 09.11.2015 fand im Großraum Calw eine Musikveranstaltung mit einem ganz besonderen Gast statt. Etwa 100 Freunde sind an diesem Tag dem Aufruf gefolgt, Lunikoff aus Berlin live zu sehen.
Gespielt wurde querbeet – von alten Klassikern bis hin zu aktuell systemkritischen Werken.
Auch unsere Partei war mit einem Infostand vertreten und konnte neben einigen neuen Interessenten ebenfalls die ein oder andere Unterstützungsunterschrift für unseren Wahlantritt im März 2016 zur Landtagswahl für sich gewinnen.

Wir bedanken uns für den erfolgreichen Montagabend.

DIE RECHTE Baden-Württemberg

DIE RECHTE in Malsch und Ettlingen unterwegs

12186449_937208176345022_1653357470960594608_o

Wie schon seit einiger Zeit machten wir von der Partei DIE RECHTE Baden-Württemberg auch letzte Woche auf uns aufmerksam.

Unter der Woche schon sammelten einige Kameradinnen und Kameraden in verschiedenen Gemeinden im Landkreis Karlsruhe eifrig Unterstützungsunterschriften für unser großes Ziel: den Wahlantritt zur kommenden Landtagswahl im März 2016.

Diesen Samstag waren wir dann auch wieder mit einem Informationsstand vertreten, diesmal an der Stadtmühle in Malsch, in unmittelbarer Nähe der Fußgängerzone.

Bei bestem Wetter und angenehmen Temperaturen liefen einige Kameraden durch die Fußgängerzone um den direkten Kontakt mit den Anwohnern zu suchen.

9. November – Schicksalstag des deutschen Volkes

safe_image

Am heutigen Tag jährt sich erneut der 9.November, ein Schicksalstag des deutschen Volkes. Unabhängig davon ob der Tag als Sieg oder Niederlage endete, immer wieder entfallen zahlreiche geschichtliche Ereignisse auf diesen Tag.

In der jüngeren deutschen Geschichte ist der 9. November 1989 natürlich von besonderer Bedeutung. Die „Wiedervereinigung“ Deutschlands, die eigentlich nur eine Teilwiedervereinung darstellte, und die Auflösung der offiziellen kommunistischen Herrschaft über die „neuen Bundesländer“.

DIE RECHTE vor Ort

12195095_934923966573443_9079523336975501842_o

Dieses Wochenende zeigte DIE RECHTE wieder in verschiedenen Orten der Region Gesicht.

Freitagnachmittag ging es in Durlach los. Man traf sich am Bahnhof und teilte sich in zwei Gruppen auf. Die eine Gruppe sammelte Unterschriften auf dem Parkplatz des Netto Supermarkts und die andere Gruppe sammelte Unterschriften auf dem Parkplatz des Durlach Centers.

Hier ist übrigens anzumerken, dass dort dauerhaft vier Security Mitarbeiter während den Öffnungszeiten Wache schieben. Zurückzuführen ist dies auf die LEA (Landeserstaufnahmestelle) in unmitelberer Nähes des Einkaufmarktes. Denn hier machen gerne Betrunkene oder einfach sinnlos aggressive Ayslbewerber Ärger…


Michael Kors Outlet Tampa Coach Online Outlet UGG Boots Youth Size 5 Wholesale Jersey Outlet Borsa Gucci Classica Coach Purses Canada Outlet Clay Matthews Womens Jersey Cheap Oakley Sunglasses China North Face Borealis