Monthly Archives: April 2016

Neue Vorstände in Karlsruhe und dem Enzkreis gewählt

Logo2

Am gestrigen Sonntag den 24.04.2016 wurde der zweite Parteitag des Kreisverbands Karlsruhe und der dritte Kreisparteitag des Kreisverbands Enzkreis unserer Partei DIE RECHTE im Großraum Karlsruhe durchgeführt.
Vor dem Beginn der beiden Parteitage fand ein Baden-Württemberg Stammtisch statt, bei dem auf vergangene Aktionen und Geschehnisse eingegangen, zukünftige Aktionen vorgestellt und Veranstaltungen beworben wurden.

Demonstration gegen Kinderschänder in Sinsheim

102221461614420798

Letzten Samstag riefen die “Freien Nationalisten Kraichgau” zur jährlichen Demonstration gegen Kinderschänder in Sinsheim auf.
Es war bereits das siebte Jahr in Folge, in dem man in der Stadt des Auto- und Technikmuseums zu diesem immens wichtigen Thema Flagge zeigte.
Circa 60 deutsche Männer und Frauen aller nationalen Organisationen und Parteien folgten dem Aufruf.
Selbstverständlich waren daher auch ungefähr ein dutzend Kameradinnen und Kameraden unseres DIE RECHTE Landesverbands Baden-Württemberg mit von der Partie.

Parteivorstellung in Weil am Rhein

1965034_631162336949609_204725344_n

Am Freitag den 22.04.2016 fand eine Infoveranstaltung unseres Landesverbands Baden-Württemberg in Weil am Rhein statt.
Gegen 19 Uhr erhob ein Vertreter des Landesvorstands das Wort und eröffnete die Veranstaltung. Nach ein paar einleitenden Sätzen des Kameraden, stellten sich alle Anwesenden zunächst vor. Anschließend übernahmen wieder die Vertreter des Landesvorstands das Wort und berichteten über unsere Partei. Zunächst gingen wir auf die noch junge Geschichte der Partei DIE RECHTE ein, thematisierten die Bundespartei an sich. Danach wurde ausführlich über den Landesverband Baden-Württemberg berichtet sowie über die zwei bestehenden Kreisverbände Karlsruhe und Enzkreis.

Multikulti trifft Nationalismus

1965034_631162336949609_204725344_n

Wir wollten euch die Gelegenheit nicht vorenthalten und auch hier den Verweis zu einem Youtube Video bereitstellen, das aufzeigt, dass ein respektvoller Umgang zwischen den verschiedenen Lagern, trotz konträrer Meinungen ohne weiteres möglich ist.

Wir sehen hier ein Interview das schwarzen Einwanderers Nana Domena und Frank von Stahlgewitter. Nana Domena wollte sich selbst ein Bild von den PEGIDA Demonstranten machen und traf dabei zufällig auf Frank, woraus sich ein Gespräch entwickelte. Beide schrieben sich im Laufe der letzten Wochen viele Nachrichten und fassten schließlich den Entschluss dieses Video zu produzieren. Auf dem Blog von Frank „Der dritte Blickwinkel“ werden zusätzlich noch ein paar Auszüge aus den Nachrichten, die sich die beiden hin und her geschickt haben, veröffentlicht.

Ein Video, das aufzeigt, dass man trotz unterschiedlicher Ansichten trotzdem einen normalen Umgangston an den Tag legen kann. Ein Zustand, von dem bundesdeutsche „Qualitätsmedien“ wie Spiegel, Focus, Stern, BILD und andere meilenweit entfernt sind.

Viel Spaß mit dem Video.

hqdefault   Multikulti trifft Nationalismus

 

DIE RECHTE Baden-Württemberg

Integrationsgesetz beschlossen

BRD-Wahnsinn

Leise, still und heimlich hat sich die Regierungskoalition aus CDU, CSU und SPD im Knazleramt getroffen und sich auf das neue bzw. erste Integrationsgesetz der BRD verständigt. Am 24. Mai soll dieses auf der Klausurtagung der Regierung beschlossen werden.

Vergewaltigung in Karlsruhe

18959712

Am frühen Mittwochmorgen kam es im Karlsruher Nymphengarten zu einer Vergewaltigung einer 47 Jahre alten Frau. Gegen 05:00 Uhr war die Frau auf dem Weg nach Hause von einer Gaststätte, als sie hinter sich eine männliche Person bemerkte, die ihr zu folgen schien.

Konzert am 09.04.2016 im Großraum Pforzheim

20160409_183843

Am letzten Samstag fand im Großraum Pforzheim ein kleines Konzert in geselliger Runde statt.

Bingen: Brandanschlag ging von Heimbewohner aus

130415

Am Donnerstag machte eine Meldung die Runde, dass es in Bingen einen Brandanschlag auf ein dortiges Asylbewerberheim gegeben hat. Die Täter waren gleich ausfindig gemacht, waren sie doch so „schlau“ und hinterließen eine Visitenkarte in Form von gesprühten Hakenkreuzen an den Wänden dort. Damit es die Polizei leichter hat und den Täterkreis einengen kann.

Karlsruhe wehrt sich! 08.04.2016

12795099_517357101784680_1192875920983023038_o

Auch am Freitag kam es in Karlsruhe wieder zu einem Aufmarsch der patriotischen Gruppierung „Karlsruhe wehrt sich“. Mitglieder und Sympathisanten unserer jungen Partei waren natürlich auch wieder vor Ort.

Ausländerkriminalität in Karlsruhe

502923_original_R_by_Rike_pixelio.de_-600x300

Und täglich grüßt das Murmeltier… Der April ist gerade eine Woche alt und beinahe täglich vermeldet die Karlsruher Polizei Straftaten fremdländischer „Bereicherer“. Von Einbruch über Ladendiebstahl und Drogenhandel bis hin zu schwerer Körperverletzung und Raub ist mal wieder so ziemlich alles vertreten.


Michael Kors Outlet Tampa Coach Online Outlet UGG Boots Youth Size 5 Wholesale Jersey Outlet Borsa Gucci Classica Coach Purses Canada Outlet Clay Matthews Womens Jersey Cheap Oakley Sunglasses China North Face Borealis