Monthly Archives: Januar 2018

Infoveranstaltung zum Moscheebau in der Karlsruher Oststadt – Ditib entlarvt sich selbst

24211516311019020

In der Karlsruher Oststadt soll durch den Türkisch Islamischen Verein Ditib ein riesiges Glaubenszentrum inklusive Großmoschee erbaut werden. Deshalb wurde auf dessen Vereinsgelände in der Käppelestraße zu einem Informationsabend mit anschließender Podiumsdiskussion eingeladen. Hier ging es stellenweise turbulent zu – Ditib-Anhänger demaskierten sich und verärgerte Anwohner aus der Karlsruher Oststadt brachten ihren Unmut deutlich zum Ausdruck.

Dortmund: Breite Solidarität für Aktivisten von DIE RECHTE nach Protesten gegen Martin Schulz!

schulz-besuch-820x507

Herr Schulz, Sie sind ein Volksverräter“ – während vor dem Veranstaltungssaal an den Dortmunder Westfalenhallen Aktivisten von DIE RECHTE

Verteilaktion in Kieselbronn

IMG_20180112_185439

Tatkräftig starteten mehrere Aktivisten des Kreisverband Enzkreis in das neue Jahr 2018 mit einer Verteilaktion in der Gemeinde Kieselbronn.

Neuerungen auf unserer Weltnetzseite

Schriftzug voll

Aufgrund der hohen Nachfrage interessierter Bürgern wurde die Weltnetzseite unseres Landesverbandes um mehrere Funktionen erweitert.

Die „Judensau“ soll beseitigt werden

Judensau_Wittenberg

Bereits letztes Jahr gab es in Wittenberg Protestaktionen gegen die so genannte „Judensau“. Ein Relief aus dem 13. Jahrhundert, das an der Wittenberger Stadtkirche hängt. Abgebildet ist eine Sau, die Menschen säugt. Vermutlich sollte das Relief im Mittelalter Juden abschrecken, damit diese sich nicht in Wittenberg niederlassen.

KiKA Dokumentation – Falscher Name, falsches Alter, falsche Schlussfolgerung.

Kika_Malvina_Diaa_und_die_Liebe

Die öffentlich-rechtlichen Sender sollen dazu dienen einen „Bildungsauftrag“ bei der Bevölkerung zu erfüllen. Diesen „Bildungsauftrag“ lassen sie sich jeden Monat durch die Rundfunkgebühr von den Bürgern selbst bezahlen, auch wenn man das Angebot vielleicht gar nicht nutzen möchte. Wie dieser „Bildungsauftrag“ aussieht wurde jetzt im Kinderkanal (kurz: KiKA ) der Öffentlich-Rechtlichen deutlich.

NetzDG in der Kritik

Zensur

Das mehr als umstrittene Netzwerkdurchsetzungsgesetz, kurz NetzDG, ist seit dem 01.01.2018 voll in Kraft. Soziale Netzwerke, die eine Gemeinde von mehr als zwei Millionen Menschen vorweisen, müssen offensichtliche strafbare Äußerungen nun innerhalb einer 24 Stunden Frist löschen. Die Nutzer sind aufgerufen strafbare Inhalte zu melden um bei dieser Aufgabe unterstützend mitzuwirken. Einschnitte in die Meinungsfreiheit sieht die Obrigkeit dabei nicht.

Erste Bilanzen nach Silvester

poliz

Die Silvesterfeiern 2017 sind Geschichte. Die großen Medien vermitteln uns, dass weitestgehend alles friedlich verlaufen ist in diesem Jahr. Wer in die verschiedenen sozialen Netzwerke und in regionale Zeitungen schaut, der wird eines besseren belehrt und das nur wenige Stunden nach der Silvesternacht. Wir haben eine kleine ( unvollständige ) Zusammenfassung der Ereignisse zusammengestellt.


Michael Kors Outlet Tampa Coach Online Outlet UGG Boots Youth Size 5 Wholesale Jersey Outlet Borsa Gucci Classica Coach Purses Canada Outlet Clay Matthews Womens Jersey Cheap Oakley Sunglasses China North Face Borealis