1. Mai in Saalfeld

1511430847473554

Am 1. Mai 2015 machten sich Kameraden der Rechten Enzkreis auf den Weg ins thüringische Saalfeld um am Arbeiterkampftag teilzunehmen.

Am Bahnhof in Saalfeld angekommen waren bereits die ersten Teilnehmer aus ganz Deutschland vor Ort. Das „Nationale und Soziale Aktionsbündnis 1. Mai“ hatte zum Arbeiterkampftag in Saalfeld aufgerufen.

Es waren ca. 800 Deutsche Männer und Frauen von „Die Rechte“, „Dritter Weg“, JN, NPD aber auch Freie Kräfte die dem Aufruf folgten. Los ging es zum Treffpunkt Richtung Markt Saalfeld. Es herrschte eine gute Stimmung bei den Teilnehmern. Die Polizei war bis hierher auch noch recht friedlich. Auf dem Weg zum Treffpunkt versuchten ein paar Linke Chaoten den Demozug mit ihren stupfen Parolen zu nerven. Ohne Erfolg. Kurz vor dem Treffpunkt wurde es dann mal wieder komisch die Polizei führte Kontrollen durch denen sich eine größere Gruppe verweigerte. Nach ewigen hin und her wurde dieser Gruppe dann mitgeteilt das die Polizei nur Sichten möchte. Aber da auch das nicht ihr Recht ist ging die Gruppe geschlossen nach vorne so das die Polizei letztendlich kapitulierte. Ein paar Kameraden wurden dennoch festgehalten. Die Gruppe zeigte sich solidarisch. Und erst als der letzte Mann frei war ging es die letzten paar meter Richtung Treffpunkt.

Der erste Redner war Walter Strohmeier vom „Dritten Weg“ ,der bereits seine Rede gegen den Kapitalismus begonnen hatte, machte ganz klar wo der Fehler im System steckt. Es folgte der nächte Redner, ein Freier Nationalist aus Thüringen der ebenfalls den Kapitalismus thematisierte und die Überfremdung unserer Heimat anprangerte. Nach diesen gelungenen Vortrag formatierte sich die Demo in Vier-Mann-Reihen und der Marsch ging los durch die Stadt.

Begleitet von der Polizei marschierten wir einige Kilometer, dann kam die Demonstration zum Stehen. Etwa 50 – 100 linke Gutmenschen führten eine rechtswidrige Sitzblockarde durch. Es nahmen wohl auch ein Stadtrat und ein Pfarrer teil. Im Vorfeld war diese bereits angekündigt worden, was einen weiteren Straftatbestand erfüllt. Die Polizei sah sich anscheinend nicht in der Lage unser Versammlungsrecht durchzusetzen, und die Straße zu räumen.

Nach ungefähr einer Stunde und einer weiteren abgehaltenen Rede wurde es unruhig. Die Demonstrationsteilnehmer drehten sich einfach um und liefen friedlich zurück in die Richtung aus der sie kamen. Das gefiel der Polizei wohl nicht, sodass sie literweise Pfefferspray sprühten. Sie prügelten auf friedliche Teilnehmer wie auf Tiere ein und zeigten wieder mal die hässliche Seite der Staatsgewalt. Es herrschte ein wenig Chaos. Der Veranstalter erklärte die Demonstration nun für beendet. Als sich die Lage wieder beruhigt hatte, wurde die Demo dennoch an der Judengasse vorbei in Richtung Bahnhof fortgesetzt. Auf dieser Strecke attackierten uns Linke mit Flaschen und Steinen. Glücklicherweise wurde dadurch niemand ernsthaft verletzt. Am Bahnhof angekommen sprach Philippe Eglin, ein Freier Nationalist aus der Schweiz, noch ein paar zutreffende Worte in Richtung der BRD. Leider musste er seine Rede verkürzen, da die Polizei erneut aus heiterem Himmel und ohne ersichtlichen Grund auf Demonstranten einschlug.

Erst als der Veranstalter sie aufgefordert hatte das zu unterlassen (er hatte außerdem eine Spontandemonstration angemeldet), ließ die Polizei davon ab ihre Knüppel zu benutzen. Wir traten den Heimweg an. An dieser Stelle möchten wir den letzten Satz des Redners Eglin wiederholen:

„Um einfach mal klar zu machen welchen Stand wir grade als nationale Opposition im Land haben und warum wir auf die Straße gehen müssen: Es ist nicht mehr fünf vor zwölf! Nein, es ist bereits 5:45 und was da war wissen
wir alle.“

Fazit: Es war eine sehr gute Veranstaltung. Großes Lob und Dank an die Veranstalter. Es war trotz polizeilicher Repressionen ein gelungener Tag.

Die Rechte Baden-Württemberg

1501430847452099 1521430847524925 1531430847537792

Kommentar verfassen


Michael Kors Outlet Tampa Coach Online Outlet UGG Boots Youth Size 5 Wholesale Jersey Outlet Borsa Gucci Classica Coach Purses Canada Outlet Clay Matthews Womens Jersey Cheap Oakley Sunglasses China North Face Borealis