Schwere Körperverletzung in Graben-Neudorf

18959712

Am Samstag kam es in Graben-Neudorf in der Molzaustraße, Ortsteil Neudorf, um die Mittagszeit zu einer schweren Körperverletzung eines 20 jährigen Mannes.

Resultierend aus einem Streit, der sich um Rauschgiftgeschäfte drehte, ging der Angreifer zuerst mit einem Messer auf das Opfer los und verletzte dieses am Hals. Einen weiteren Angriff konnte das Opfer abwehren und davon rennen. Jedoch verfolgte der Täter ihn weiterhin und schlug noch mehrmals mit einem Hammer auf den Kopf des Opfers ein.

Nur durch das Eingreifen einiger Passanten konnte Schlimmeres verhindert werden. Der Täter flüchtete auf seinem Fahrrad in Richtung Graben.

Das Opfer kam in eine nahegelegene Klinik.

Der Täter wurde der Polizei als Schwarzafrikaner, der gebrochenes deutsch und englisch redete, beschrieben.

Ob es sich beim Täter eventuell um einen Asylbewerber handelt steht leider noch nicht fest. Dass er aber nichtdeutscher Herkunft ist, lässt sich nicht bestreiten.

Hier haben die Graben-Neudorfer bereits einen kleinen Vorgeschmack darauf, was in nächster Zeit durchaus des öfteren auf sie zukommen könnte. Mit dem Einzug der Aslybewerber in das alte Sparkassengebäude könnten genau diese Delikte ( Drogenhandel und Körperverletzung ) in nächster Zeit Hochkonjuktur haben.

Das Heim wird bereits von einem privaten Sicherheitsdienst bewacht und die Polizei fährt zusätzlich auch noch Streife. Das hat aber natürlich offiziell nichts mit den Bewohnern des Heimes und ihren kriminellen Machenschaften zu tun. Das dient dazu, die Asylbewerber vor Angriffen der Bevölkerung zu schützen.

Wer es glaubt….

Kriminelle Ausländer raus!

Scheinasylanten abschieben!

DIE RECHTE Baden-Württemberg

Kommentar verfassen


Michael Kors Outlet Tampa Coach Online Outlet UGG Boots Youth Size 5 Wholesale Jersey Outlet Borsa Gucci Classica Coach Purses Canada Outlet Clay Matthews Womens Jersey Cheap Oakley Sunglasses China North Face Borealis