Vergewaltigung durch Asylant in Durlach – vier Jahre Haft

die rechte aslflut stoppen

Am Montag, den 30.11.15 wurde vor dem Karlsruher Landgericht gegen einen 21-jähriger Asylant prozesiert.
Vorwurf: Vergewaltigung! (DIE RECHTE Karlsruhe berichtete)
Der aus Tunesien stammende Flüchtling hat in der Nacht zum 26. Juli diesen Jahres eine junge Frau in ein Gebüsch an der Durlacher Allee gezerrt und vergewaltig.


Der Vergewaltiger hat vier Monate in Untersuchungshaft verbracht und erklärte genau seine niedrigen Beweggründe: Er ist im Juli aus Tunesien nach Deutschland gereist um einen Antrag auf Asyl zustellen und forderte ein besseres Leben in Europa. Seine Reise führte ihn über sicher Länder wie Italien und Frankreich um endlich im gelobten Deutschland in der LEA (Landeserstaufnahmestelle) in Karlsruhe untergebracht zu werden.
In der Verhandlung, in der über die weitere Strafverfolgung entschieden werden sollte, gab er an, dass er am Abend des 25. Juli drei weitere Männer arabischer Herkunft kennenlernte und die Gruppe mit ausreichend Alkoholkonsum feiern wollte. Die Asylanten beschlossen Alkohol und ein Fahrrad zu stehlen. Anschließend sollte wild gefeiert werden. Eine junge Frau die aus einem umliegenden Dorf kommt, besuchte eine Veranstaltung in Karlsruhe und beschloss, nachdem sie ihre Begleitung nicht mehr fand, zu gehen. Anschließend machte Sie sich auf die Suche nach ihrem Auto. Leider konnte sie es nicht direkt finden und ging deshalb die Durlacher Allee entlang, was ihr zum Verhängnis wurde. Einer der drei Asylanten kam mit dem geklauten Fahrrad angefahren, blieb bei dem Opfer stehen um sich mit ihr in einem gebrochenen Englisch zu unterhalten. Sie zeigte kein Interesse und versucht weiter zu gehen. Dies wollte er sich so nicht bieten lassen, er hielt sie fest und versuchte sie gegen ihren Willen zu küssen.
Der tunesische Flüchtling hat anschließend sein Opfer in einen nahe gelegenen Busch gezogen – dabei ihren Slip zerrissen. Er kniete sich auf sie, knebelte sie mit einem Schal und versucht sich anschließend an seinem Opfer sexuell zu vergehen. Zum Glück konnte sie das durch das Zusammenpressen ihrer Beine verhindern. Auch die Aussage der Geschädigten „Sie wohne in der Nähe, dort könne man ungestört weiter machen“, brachte den Vergewaltiger nicht davon ab die Frau auf offener Straße zu entwürdigen. Das sollte natürlich nur ein Vorwand sein um anschließend die Flucht ergreifen zu können.  Der Asylant,  der sein Opfer zum Oralverkehr  gezwungen und ihr dabei auch Schläge verpasst hatte wurde von dem Opfer aus der resultierenden Panik und Notwehr ins Geschlechtsteil gebissen. Glücklicherweise kamen in diesem Augenblick Passanten vorbei. Die 20-Jährige konnte sich befreien und Hilfe rufen. Die herbeibestellte Polizei stellte den Täter noch vor Ort und gestand.

Aktueller Stand der Dinge: 4 Jahre Haft für den Vergewaltiger. Krank! Für Meinungsdelikte kommt man in der BRD bis zu 10 Jahre in Haft, kranke Triebtäter kommen mit vier Jahren davon. Ob der Vergewaltiger die Haftstrafe in Deutschland absitzen darf, davon ist auszugehen, wird noch entschieden.

Diese Zustände müssen umgehend beseitigt werden!

Kriminelle Asylanten müssen umgehend abgeschoben werden!

 

DIE RECHTE Landesverband Baden-Württemberg

One Response to Vergewaltigung durch Asylant in Durlach – vier Jahre Haft

  1. Ralf sagt:

    Sag ich ja schon immer, und es wird noch schlimmer!
    Wo bleiben unsere Werte , auf deutscher Erde!
    Diese Mentalität passt nicht her,und es werden immer mehr!
    Ihr Gutmenschen wollts nicht glauben, sie werden unsre Ethik rauben!
    Zeigt mal ein bischen Mut,es wird Zeit das ihr was tut!

    Jeder weiß das es nur 30% Kriegsflüchtlinge sind. Der Rest sind bekanntlich Wirtschaftsflüchtlinge . Und trotzdem lassen wir es zu!
    WARUM?????
    Die haben nichts zu verlieren und erlauben sich kriminelle Handlungen.
    Warum lassen wir da zu ?
    Macht endlich die Augen auf , oder seid ihr alle Zombis unserer Regierung ?

Kommentar verfassen


Michael Kors Outlet Tampa Coach Online Outlet UGG Boots Youth Size 5 Wholesale Jersey Outlet Borsa Gucci Classica Coach Purses Canada Outlet Clay Matthews Womens Jersey Cheap Oakley Sunglasses China North Face Borealis