Immer mehr ausländische Kriminelle

461651651262651651

„Was die Flüchtlinge uns bringen, ist wertvoller als Gold.“ Dieser Spruch stammt von Martin Schulz, seines Zeichen EU-Parlamentspräsident. Was sie uns unter anderem bringen sind eine erhöhte Kriminalitätsrate und überfüllte Gefängnisse.

Laut den Stuttgarter Nachrichten saßen vor 15 Monaten 6571 Menschen in Baden-Württemberg im Gefängnis. Ende Juni 2016 waren es bereits 7098. Das sind 235 Insassen mehr, als eigentlich Plätze vorhanden sind.

Der Grund für den sprunghaften Anstieg ist die rasante Zunahme von ausländischen Insassen in den Gefängnissen. Eine große Rolle spielen hierbei vor allem kriminelle Flüchtlinge. Insgesamt sitzen 3100 ausländische Straftäter in baden-württembergischen Gefängnissen, innerhalb eines Jahres ist ihre Zahl um knapp ein Fünftel gestiegen.

Verwunderlich ist das wahrscheinlich für niemanden. Täglich lesen wir von ausländischen Kriminellen in den Medien. Diese Berichte stellen aber nur die Spitze des Eisbergs dar. Wie oft die Herkunft der Täter verschwiegen wird oder die Fälle überhaupt nicht in die Presse kommen lässt sich nur erahnen. Alleine was wir aber an Polizeiberichten vorgesetzt bekommen reicht aus um von einer grundlegenden Krise sprechen zu können. Die Art von Kriminalität reicht hierbei von Diebstahl, Drogenhandel, Körperverletzung, Vergewaltigung, Totschlag und Mord bis hin zu islamistischem Terror wie in Ansbach geschehen.

Im Umgang mit ausländischen Kriminellen kann es nur einen klaren Kurs geben. Wer sich nicht an unsere Kultur und Gesetze hält, diese eventuell sogar bekämpft und abschaffen möchte, der hat in unserer Heimat nicht verloren und muss zurück in das Land aus dem er gekommen ist.

Die etablierten Politiker wissen das genau so gut wie wir auch, setzen diese Maßnahme allerdings nicht um. So hält es auch Justizminister Wolf von der CDU. Anstatt das Problem beim Namen zu nennen und eine Lösung dafür zu suchen will man lieber an den Symptomen herumdoktern. Sprich, wir haben zu viele ausländische Kriminelle, also müssen wir mehr Gefängnisse bauen und mehr Stellen im Justizvollzug schaffen.

Maßnahmen, die wie immer keine Lösung bringen, sondern das Problem nur weiter in die Zukunft schieben, unnötige Kosten verursachen und die deutsche Bevölkerung durch immer neue ausländische Kriminelle gefährden. Planlos und volksfeindlich.

DIE RECHTE Baden-Württemberg

Kommentar verfassen


Michael Kors Outlet Tampa Coach Online Outlet UGG Boots Youth Size 5 Wholesale Jersey Outlet Borsa Gucci Classica Coach Purses Canada Outlet Clay Matthews Womens Jersey Cheap Oakley Sunglasses China North Face Borealis