Keine absolute Mehrheit – Bürgermeisterwahl in Au am Rhein geht in die zweite Runde

48801490556676736

Das Wahlergebnis von der heutigen Bürgermeisterwahl in Au am Rhein steht fest und damit auch die Erkenntnis, dass der erste Wahlgang unserem Bundesvorsitzenden Christian Worch noch keine absolute Mehrheit bescheren konnte.
Nachdem heute 76 % der 2764 Wahlberechtigen von Au am Rhein ihre Stimme bis 18 Uhr abgegeben hatten, erfolgte direkt im Anschluss, im Beisein von Parteimitgliedern unseres Landesverbands DIE RECHTE Baden-Württemberg, die Auszählung der Wählerstimmen. Gegen 19 Uhr übernahm der noch amtierende Bürgermeister Hartwig Rihm vor mehreren Hundert Auer Bürgern bei strahlendem Sonnenschein das Wort. Nach ein paar einleitenden Worten und einer kleine Anspielung auf unsere Partei wurde das Wahlergebnis verlesen. Unser Kandidat Christian Worch erhielt 0,39 % der Stimmen in Au am Rhein. Somit erhielt unsere junge Partei immerhin viermal so viele Stimmen wie bei der vergangenen Landtagswahl 2016 in Au am Rhein.
Da keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit für sich beanspruchen konnte, wird es in 14 Tagen zu einem zweiten Wahlgang kommen. Ob sich nochmal alle jetzigen Kandidaten zur Wahl stellen oder vielleicht sogar noch der ein oder andere Kandidat dazu kommt, wird sich in den nächsten Tagen zeigen. Es bleibt spannend in der Gemeinde Au am Rhein. Nach der Wahl ist vor der Wahl – wir werden sehen was in Au am Rhein noch alles möglich ist.

DIE RECHTE Baden-Württemberg

48811490556716202  48791490556668959 48781490556666579 48801490556676736

Kommentar verfassen


Michael Kors Outlet Tampa Coach Online Outlet UGG Boots Youth Size 5 Wholesale Jersey Outlet Borsa Gucci Classica Coach Purses Canada Outlet Clay Matthews Womens Jersey Cheap Oakley Sunglasses China North Face Borealis