Ausländischer Kindermörder in Karlsruhe – Opfer verstorben

blutiges-messer-600x300

Am Donnerstagabend wurde bekannt, dass ein 33 jähriger Mann aus Kamerun die 7 jährige Tochter seiner Lebensgefährtin in deren Wohnung angegriffen und mit einem Messer verletzt hatte.

Das Mädchen wurde noch vor Ort notärztlich versorgt und befand sich nach einer Notoperation im Krankenhaus eigentlich außer Lebensgefahr. Doch in den letzten Tagen verschlechterte sich der Zustand der Kleinen und sie erlag am Montag ihren schweren Verletzungen.

Der Täter, der sich in Untersuchungshaft befindet, wurde bereits kurz nach der Tat von einer Polizeistreife festgenommen.

Ein weiteres Opfer, das durch eine konsequente Politik der geschlossenen Grenzen und der Rückführung krimineller Ausländer, insbesondere krimineller Asylbewerber, hätte verhindert werden können. Es sind oftmals die Kleinsten unserer Gesellschaft, die am meisten darunter leiden, welch eine desaströse Politik von den Etablierten betrieben wird.

Sei es in der Schule, in den Straßen auf den Spielplätzen oder wie in diesem Fall sogar in den eigenen vier Wänden. Wir müssen unsere Kinder vor solchen Tätern schützen, das funktioniert aber nur, wenn wir den Politikwechsel in unserem Land herbeiführen, den die etablierten Verräterparteien seit Jahrzehnten fürchten.

Unsere Kinder sollten es uns wert sein, den Kampf für diesen Politikwechsel auf allen Ebenen zu führen.

DIE RECHTE Baden-Württemberg

Kommentar verfassen


Michael Kors Outlet Tampa Coach Online Outlet UGG Boots Youth Size 5 Wholesale Jersey Outlet Borsa Gucci Classica Coach Purses Canada Outlet Clay Matthews Womens Jersey Cheap Oakley Sunglasses China North Face Borealis